Hallo!

Schön, dass Du hier bist.

Ich bin Verena und ich bin hier, um Dir zu helfen, etwas Platz für mehr Liebe und Freiheit in deinem Leben zu schaffen.

Vor gar nicht so langer Zeit hätte ich sicher nicht gedacht, dass ich meine Berufung finden und leben würde, dass ich Süchte, Ängste, Ärger, Ablenkungen und Gehirnnebel überwinden könnte, um voll ins Leben einzutauchen und anderen Menschen dabei zu helfen, dasselbe zu tun, aber nun mache ich das jeden Tag.

Obwohl ich schon immer voll Neugier und von der Hoffnung getrieben war, mehr Gleichberechtigung in dieser Welt zu schaffen, fühlte ich mich auch verloren, allein, überfordert, deprimiert und handlungsunfähig/hoffnungslos.

Erst als ich die richtigen Lehrer_innen, Methoden und Werkzeuge fand und verstand, dass ich meine Denkweise ändern, mich von der Meinung anderer Menschen befreien und auf meine eigene innere Stimme verlassen kann, konnte ich mich aus dem Zustand der Verwirrung befreien und tatsächlich etwas in dieser Welt bewegen.

Wenn Du neugierig bist, mehr darüber zu erfahren, wie auch Du neue Herausforderungen in Deinem Leben meistern kannst und die Kraft und Klarheit findest, um wirklich auf positive Weise zu dieser Welt beizutragen – um Raum zu öffnen für ein Leben voller Liebe und der Freiheit, um zu wählen, was Du in Deinem Leben willst – bewirb Dich für ein kostenloses, sicheres und vertrauliches 30-minütiges Beratungsgespräch, um zu sehen, ob eine Zusammenarbeit gut passt.

Ich weiß, dass Du großartiges in Deinem Leben erreichen kannst!

Und ich weiß, dass unsere Welt mehr von Deinem Input und Deiner einzigartigen Perspektive braucht.
Möchtest Du Dein volles Potenzial entfalten?

Verena, portrait in front of grey wall

Gedanken, auf die ich mich beziehe

“Wissen ist nur ein Gerücht,
bis es in den Knochen angekommen ist.”

– Asaro tribe

“Es ist kein Maß für Gesundheit
gut an eine zutiefst kranke Gesellschaft angepasst zu sein.”

– Jiddu Krishnamurti

“Das Ziel von allem, was wir tun ist es,
unser Leben und das Leben unserer Kinder reicher und möglicher zu machen.”

– Audre Lorde

“Sag mir, was hast Du vor,
mit Deinem einmaligen wilden und kostbaren Leben?”

– Mary Oliver

VISION

Eine Welt zu schaffen, in der jeder Mensch und alles Leben erblühen kann, eine Welt, die auf Liebe, Zusammenarbeit und Entscheidungsfreiheit basiert.

Zu sehen, wie mehr Menschen sich bewusst werden, dass wir nicht mehr oder weniger als ein fantastischer und unglaublicher Teil der Natur sind, jede_r mit seinen/ihren einzigartigen Aufgaben – jede_r von uns wirkmächtig, kreativ und verantwortlich für ihr/sein eigenes Leben und die Zukunft unseres Planeten, doch niemand jemals allein damit.

Mehr selbstverwirklichte Menschen, bewusste Unternehmen und ein verändertes Verantwortungs- und Führungsbewusstsein zu sehen, damit wir alle in einer Welt voller Liebe und Freiheit leben können.

Wie kann self-actualization/Selbstverwirklichung auf der persönlichen Ebene aussehen?

Wir wissen, wer wir sind, was wir wollen und brauchen und wann wir genug haben. Wir verstehen, dass wir uns nur weiterentwickeln und unsere Zukunft sichern können, wenn die Menschen und die Umwelt um uns herum dies ebenfalls kann. Nicht nur das, wir verstehen auch, dass es genug für alle gibt und dass wir nicht konkurrieren müssen.

Wir erkennen Privilegien an und bauen aktiv und eigenverantwortlich unsere Vorurteile ab. Wir begegnen einander, lernen voneinander und sehen die Fülle unserer unterschiedlichen Erfahrungen und die Potenziale, die daraus erwachsen. Wir werden uns unserer Verbundenheit und globalen Verantwortung sowie der Verantwortung für unser eigenes Leben bewusst.

Wir schaffen sichere und inspirierende Communitys und Arbeitsplätze, damit niemand mit seinen/ihren Schwierigkeiten alleine gelassen wird, und damit wir alle gemeinsam wachsen können. Wir solidarisieren uns mit allen anderen Lebewesen und machen den Schutz unserer Erde und Ökosysteme zu einer Priorität. Damit jedes Lebewesen sich frei entwickeln, wachsen, auf ihre/seine eigene Weise zu unserer Welt beitragen und bei Bedarf Unterstützung erhalten kann.

Wir werden selbst-bewusster und widerstandsfähiger, leben unser Leben mit Leichtigkeit und Achtsamkeit und lassen uns von der Liebe leiten.

Early-Bird-Anmeldung für den neuen Kurs, Ein Magisches Jahr, ist bis zum 7. Juli möglich! MEHR ERFAHREN

Wie können wir anfangen, ein self-actualized/selbstverwirklichtes Leben zu leben?

Wir beginnen die Arbeit mit uns selbst. Um herauszufinden, wer wir sind, was wir wirklich wollen und brauchen und was wir loslassen können, damit genug für alle da ist. Wir verstehen, dass wir ein Teil eines Systems sind, das alle seine Teile braucht, die zusammen und nicht gegeneinander arbeiten, sodass jede_r von uns sich frei entwickeln kann.

Wir machen uns an die schwere Aufgabe, unsere Vorurteile und Mangel-Mentalität abzubauen. Damit wir die Schönheit in unserer Unterschiedlichkeit sehen, Vertrauen in unsere gegenseitige Unterstützung aufbauen und erkennen können, dass jedes Problem, jede Krise, jede Herausforderung nicht mehr oder weniger als eine Gelegenheit zur Übung und zum Wachstum ist und dass genug für alle da ist.

Wir übertragen das, was wir lernen, in die Praxis und bringen es in unsere Communitys, Arbeitsplätze und Regierungen. Damit wir alle gemeinsam weiter wachsen können und die Wellenwirkung, die wir erzeugen, mehr und mehr Menschen und ihre Leben positiv beeinflussen kann.

MISSION

Qualitativ hochwertige und hochwirksame Einzel- und Gruppencoachings, Workshops, Retreats und Selbstlernprogramme anzubieten, die die Selbstverwirklichung von Einzelpersonen, Unternehmen und anderen Einrichtungen unterstützen.

Allen Interessierten Informationen zur Verfügung zu stellen, wie sie zu mehr Liebe und Freiheit in ihrem Leben gelangen und ihr volles Potenzial entfalten können, unabhängig von ihrem Budget – auf dieser Website, in meinem Newsletter und durch Vorträge, Gastartikel, Kooperationen und andere Engagements.

Nie aufzuhören, mich in jedem Moment für die Liebe zu entscheiden, zu wachsen, zuzuhören, kritische Selbstreflexion zu üben, neue Wege auszuprobeiren und mit gutem Beispiel voranzugehen.

Möchtest Du Dich mit mir auf die spannende Reise zu Deiner Selbstverwirklichung begeben?

Qualifikationen

Inner MBA

Im Mai 2022 habe ich mit den Inner MBA abgeschlossen, ein neunmonatiges Immersionsprogramm, das von Sounds True, LinkedIn und Wisdom 2.0 organisiert wird. In dem Kurs zur Meisterung der inneren Welt, um Bewusstsein und Achtsamkeit ins Leben und in die Geschäftswelt zu übertragen, wurden wir von führenden Weisheitslehrenden, Wirtschaftswissenschaftler_innenn und Forscher_innen, sowie CEOs, darin unterrichtet, wie man das Selbstbewusstsein steigert, unabhängig denkt und handelt, außergewöhnliche Teams bildet und Unternehmen in eine Kraft für positive Veränderungen umwandelt. Einige meiner Lehrer_innen im Programm waren: Tara Brach // Jack Kornfield // Rose Marcario // Amishi Jha, PhD // Michelle Maldonado // Jeremy Hunter, PhD // Sharon Salzberg // Richard Strozzi-Heckler, PhD // Ari Weinzweig // Lorna Davis // Steve Macadam // Caroline Myss // Dan Goleman // Lisa Lahey, EdD // Melissa Carter. Es war eine wunderbare Lernerfahrung und ich freue mich sehr, einige der Weisheiten aus dem Kurs nun mit Euch teilen zu können.

WEITERE

Ganz einfach anfangen

w

Probetermin

Bewirb Dich für ein kostenloses und vertrauliches 30-minütiges Zoom-Meeting, um zu sehen, ob eine Zusammenarbeit gut passt.

wähle dein paket

Nachdem Du Dein Coaching-Paket gebucht hast, stellen wir einen individuellen Zeitplan für Deine beste Lernerfahrung auf.

Beginne Deine Reise

um Dein volles Potenzial zu entfalten und Raum für mehr Liebe und Freiheit in Deinem Leben zu schaffen.

Verenas BIO

Verena Spilker (°80) ist Coach, Anthropologin, Writer, Speaker, Künstlerin und Designerin und lebt in Niedersachsen (Deutschland). 2010 beendete sie ihren M.A. in Ethnologie, Politikwissenschaft und Russistik mit Exzellenz an der Univerisität Leipzig.

Sie hat in verschiedenen NGOs in Deutschland und der Ukraine mitgearbeitet und sich in Bereichen queerer, feministischer und antirassistischer Arbeit sowie Musik und Kunst engagiert, Transnational Queer Underground gegründet und 17 Jahre lang eine Radosendung moderiert.

Seit 2014 arbeitet sie selbstständig als Web- und Mediendesigner_in und seit 2022 als Coach.

Formale Bildung

2022 // Beginn Ausbildung zur Heilpraktikerin
2022 // Abschluss Inner MBA
2010 // Abschluss Magistra Artium
2000 // Abschluss Abitur
1998 // Auslandssemester USA

2010 // Abschluss Magistra Artium [Note 1,7]
Studium der Ethnologie, Politikwissenschaft und Russistik
2001-2005 Georg-August-Universität Göttingen
2005-2010 Universität Leipzig

2000 // Abschluss Abitur
Gymnasium Bramfeld, Hamburg
Leistungskurse: Englisch und Kunst
Prüfungsfächer: Philosophie und Mathematik Stufensprecherin [12. und 13. Klasse]

1998 // Auslandssemester Chula Vista High School, San Diego, USA

SPRACHEN

Deutsch – Muttersprache
Englisch – Verhandlungssicher
Ungarisch – Gute Kenntnisse
Russisch – Gute Kenntnisse
Spanisch – Gute Kenntnisse
Ukrainisch – Grundkenntnisse
Romanes – Grundkenntnisse

Besondere Kenntnisse

Html/CSS – sehr gut
WordPress – sehr gut
SEO – sehr gut

W3C-Standards – sehr gut
Microsoft® Office – sehr gut
Adobe® Photoshop® – sehr gut
Adobe® InDesign® – sehr gut
Adobe® Illustrator® – sehr gut
Sound Studio® – sehr gut
Native Instruments® Traktor – gut
u.a.

Auszeichnungen

Winner Berlin + East Germany Prestige Awards 2020 – Web Design Specialist of the Year

COACHING

2022 – jetzt  // Self-Actulaization Coach – selbständiger Coach für Einzelpersonen, Gruppen, Firmen und Orgaisationen mit hochen Ansprüchen.

2021-2022 // InnerMBA – ein 9-monatiges Intensiv-Programm. New York Mindfulness University.
2022 // Optimize Coach Training – Ein 300-Tage Training zu virtuosem und optimalen Leben von Heroic.
2021 // Professional Life Coach Training – Transformation Academy
2010 // Conflict Management Training – Together For Peace / Batumi, Georgia

Web- und Mediendesign

2002-2022 // Web- und Mediendesignerin, freiberuflich, Göttingen, Leipzig, Berlin. Seit 2014 selbstständig, u.a. Aufträge von der Amadeu-Antonio-Stiftung, Lola für Lulu in MV, DeutschPlus, Initiative Burak Bektas.

Weiterbildungen

2014-jetzt // neue Entwicklungen im Berieich Webdesign, gendergerechter Zugang, Sicherheit, Datenschutz und Barrierefreiheit im Internet, Berlin.

2013 // Webdesign und Programmierung, Berlin. HTML5, CSS3, CMS, SEO und JavaScript.

2013 // Barrierefreiheit im Netz, Berlin.

2002 // HTML-Kurs an der Georg-August Universität Göttingen

Weitere berufliche Erfahrungen

2016-2018 // Coach, freiberuflich, Expath, Berlin – Unterstützung hochqualifizierter ausländischer Arbeiternehmer_innen beim Umzug nach Deutschland.

2018-2020 // Betreuung im Nachtdienst in Therapeutischer Wohngemeinschaft für Menschen mit Doppeldiagnosen, KommRum e.V., Berlin.

2010-2011 // Koordinatorin Freiwilligendienst, Amaro Drom e.V., Berlin Registrierung für und Aufbau von FSJ und Europäischer Freiwilligendienst.
Betreuung von fünf ausländischen Freiwilligen, Entsendung deutscher Freiwilliger, Organisation, Betreuung und Abwicklung von internationalen Jugendbegegnungen und Seminaren.

2009-2010 // Mentorin, Roma-Gadje Dialogue Through Service
Betreuung von zwei ausländischen Freiwilligen in Berlin. Organisation und Durchführung von Seminaren für alle Freiwilligen des Programms in Deutschland.

2008-2009 // Freiwillige, Diakonisches Jahr im Ausland, Uzhhorod, Ukraine
Webdesign, Design, Übersetzungen, Unterstützung der Menschenrechtsarbeit in Roma NGOs. Entwicklung und Leitung von Seminaren für Freiwillige.
Vertiefen meiner Sprachkenntnisse (Ungarisch/Russisch).

2002-2005 // Verkäuferin, DisRecords, Plattenladen, Göttingen Verkauf, Veranstaltungsorganisation, Einkauf.

2000-2001 // Freiwillige, Diakonisches Jahr im Ausland, Szernye, Ukraine. Betreuerin im Kindergarten einer Roma-Schule.
Kritische Auseinandersetzung mit Armut, Segregation, Rassismus und Religionen. Erlernen einer neuen Sprache (Ungarisch).

 

MITGLIEDSCHAFTEN

Transnational Queer Underground e.V. – erste Vorsitzende
FG Gender – Gründungsmitglied

Vernetzung

2019 // Practitioners’ Lab: Arts and Culture under Pressure, Zagreb, Croatia
2019 // Tallinn Feminist Festival, Tallinn, Estonia

2017 // Prague, Czech Republic – #TheGalleryProject
2017 // Podgorica, Montenegro – #TheGalleryProject
2017 // Sofia, Bulgaria – #TheGalleryProject
2017 // Tallinn, Estonia – #TheGalleryProject

Vorträge

2019 // Transnational Queer Underground und queeres Leben + Arbeiten in Berlin. Bedtalks Berlin, Deutschland

2019 // A queer Perspective on Art, Culture & Activism, TALFF, Tallinn, Estonia

2019 // A queer Perspective on Art, Culture & Activism, KRETS Malmö, Sweden.

2019 // Identity in Germany, NY Universtity, Berlin, Germany.

2019 // A queer Perspective on Art, Culture & Activism, ArtGora Forum, Riga, Lettland.

2012 // Roma zwischen Romantisierung und Ausgrenzung, Hamburg, AG Queer Studies, Universität Hamburg, Deutschland.

2011 // Roma und Sinti in Europa, Hamburg, Kolloquium Forschungsgruppe Intersektionalität, TU Hamburg

2010 // Queer Music, Wiesbaden,
Gegenbeispiele zum Sexismus in der Popkultur, Schlachthof Wiesbaden

2009 // Queer Music – Repräsentation und Manifestation, Leipzig, Gender Kritik Reihe II, Universität Leipzig

2009 // Wert- und Wortverschiebungen bei Roma in Transkarpatien, Leipzig, FTF-Netzwerken – Workshop für Wissenschaftler_innen

2009 // Economy and Prestige in Roma-Families, Uzhhorod, Ukraine, Roma-Gadje Initiative Dialogue Through Service, Seminar for Volunteers

2008 // Romani Education and Family Relations, Oradea, Rumänien, Roma-Gadje Initiative Dialogue Through Service, Seminar for Volunteers

2008 // Roma/Ciganyi in Transkarpatien, Leipzig, FTF-Netzwerken – Workshop für Wissenschaftler_innen

2005 // Die Rolle der Frauen in Roma Gesellschaften, Münster, Training für Lehrer_innen und Sozialarbeiter_innen

Presse

2019 // Lola Magazine: Local Hero
2018 // Sieggessäule: Stirn Bieten
2018 // GAY.CH – Einmalige queere Kultur-Sphäre

Veröffentlichungen (Auswahl)

2019 // Fool’s Journey – Wheel Of Fortune
2018 // Leopardskin & Limes – Horses
2018 // S_he’s Amazing! – Dogs are Amazing!

2011 // Post Privacy – Denkanstöße vom Gender Camp
In: Sona, Zoé u.a. (Hg.): Make Out Magazine # 1: Nerd-Issue

2011 // Queere Subkultur – Geboren aus der Randständigkeit, bedingt durch den radikalen Moment
In: Engelmann, Jonas u.a. (Hg.): testcard #20: Access Denied – Ortsverschiebungen in der realen und virtuellen Gegenwart, Ventil Verlag

2010 // Queer Theory – Queer Music. Making an Appearance.
In: Nagelschmidt, Ilse u.a. (Hg.): Interdisziplinäres Kollquium zur Geschlechterforschung, Peter Lang Verlag

2009 // Unter Anderen – Roma und Homosexualität in Mazedonien
In: Streck, Bernhard (Hg.): Shutka Shukar. Zu Gast bei Roma, Askali und Ägyptern, Leipziger Universitätsverlag, 2009

Ausstellungen (eigene Arbeiten)

2019 // Suwon Festival: MirrorLand, (Gruppenausstellung), 1.-10.11.2019, Suwon, Korea.
2019 // Batumi Photo Days: MirrorLand, (Gruppenausstellung), 30.08.-15.09.2019, Batumi, Georgia.
2019 // Drawing/Connection (Einzelausstellung), 14.06.-31.07.2019 Frauen*Nachtcafé, Berlin, Germany

2018 // A Window To The World (Gruppenausstellungen), Altes Spital Viechtach und Bahnhof Kötzting, Juni 2018

Ausstellungen (kuratiert)

2019 // Berlin, Germany – Photo Exhibition: Climate Crisis/Climate Change
2019 // Malmö, Sweden – Photo Exhibition: Climate Crisis/ Climate Change
2018 // Berlin, Germany – #TheGalleryProject

2019 // ArtGora Forum, Riga, Lettland
2011 // Study Visit, Discover Caucasus – Volunteering in Georgia, Tbilisi, Georgien.
Aufbau und Ausbau von Strukturen für Freiwilligendienste. Austausch von best practices.

2012 // Teamerin, Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Uzhhorod, Ukraine. Leitung des Summercamps, Organisation und Kommunikation vor Ort, Vor- und Nachbereitung, Abrechnung.

2011 // Teamerin, Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Uzhhorod, Ukraine. Leitung des Summercamps, Organisation und Kommunikation vor Ort, Vor- und Nachbereitung, Abrechnung.

2011-2015 // Herausgeberin, Make Out Magazine, Berlin
Auswahl und Redigieren der Beiträge, Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation, Webdesign.

2010 // Veranstalterin, be_cunt, FLT*I Sex-Party Reihe, Berlin
Programmgestaltung, Raumgestaltung, Veranstaltungsorganisation, Webdesign.

2010 // Veranstalterin, Lad.i.y.fest, Berlin
Programmgestaltung, Raumgestaltung, Design, Veranstaltungsorganisation.

2011 // Study Visit, Volunticipate – Volunteering in Roma and Jewish Organisations, Bánki Tó, Ungarn.

2010 // Conflict Management Workshop, Kobuleti, Georgien. u.a, Austausch über regionale Konflikte mit Menschen aus über 20 Ländern, Gespräche mit IDPs, Forum-Theater Workshop.

2009-2020 // Herausgeberin, Transnational Queer Underground, Berlin Programmentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation, Web- und Mediendesign, Finanzverwaltung.

2007 // Ethnologie Exkursion, Shutka, Mazedonien
Sprachkurs Romanes, 50 Unterrichtseinheiten + Exkursionen.

2005 // DAAD Stipendium, Sommerschule Lviv, Ukraine. Sprachkurs Ukrainisch 85 Unterrichtseinheiten + Exkursionen.

2004 // DAAD Stipendium, Sommerschule Bischkek, Kirgistan. Sprachkurs Kirgisisch 44 Stunden, 5 landeskundliche Vorlesungen + Exkursionen.

2004 // Teilnehmerin, EU Presidency Enlargement Arts Event, Dublin, Irland Mitarbeit an einem Kunstprojekt zur EU-Erweiterung. Repräsentantin für Deutschland

2006-2007 // Veranstalterin, Queerer Lesekreis, Leipzig Textauswahl, Diskussionsleitung

2006-2007 // DJ & Veranstalterin, A Queer Night Out, Staubsauger, Leipzig Organisation der ersten queeren Partyreihe in Leipzig.

2005-2008 // Journalistin, Persona Non Grata, Leipzig Musikrezensionen, Interviews, Artikel, Radiomoderation.

2004-2005 // DJ & Veranstalterin, Analog Disco, Kabale, Göttingen – Organisation der ersten queeren Partyreihe in Göttingen.

2003 // Teamleiterin, Children International Summer Villages, Knoxville, TN, USA Betreuung der deutschen Kinderdelegation.

2002-2004 // DJ & Veranstalterin, Musik & … , Rodeo Bar / King Kong Klub, Göttingen – Monatliche Partyreihe zu bestimmten Themen in Göttingen.

2001-2017 // Moderatorin und Programmdirektorin, Radiosendung balm&creak, Stadtradio Göttingen, Göttingen. Moderation, Programmgestaltung (Musik und Themenauswahl), Interviews.

Ich lebe in einem alten Bauernhaus, zwischen grünen Hügeln gelegen, in der wunderschönen niedersächsischen Provinz mit meinen zwei Hunden. Ich würde gerne ganz ohne Müll auskommen.

Ich habe einen Magister Abschluss in Ethnologie, Politikwissenschaft und Russistik und bin die Gründerin von Transnational Queer Underground. Über 17 Jahre lang habe ich eine Radiosendung moderiert und in verschiedenen NGOs in Deutschland und der Ukraine gearbeitet. Außerdem habe ich 15 Jahre als selbstständige Webdesignerin gearbeitet.

Für ein Semester bin ich in den USA zur Schule gegangen und fühle mich mit einer Roma-Gemeinschaft in der Ukraine sehr verbunden, mit der ich für zwei Jahre gelebt und für die ich gearbeitet habe.

Meine Lebensaufgabe ist es an einer gerechteren, ehrlicheren, liebevolleren und friedlicheren Welt mitzuwirken. Nicht nur für mich, und die Menschen, die mir persönlich wichtig sind, sondern für alle Menschen, weil ich überzeugt bin, dass wir nur alle gemeinsam wirklich aufblühen und uns frei entfalten können.

Ich grabe gerne mit meinen Händen in der Erde, pflanze Gemüse und Blumen an und freue mich über jede Möglichkeit Neues zu lernen und zu erleben. Ich bin extrem dankbar an diesem Punkt in meinem Leben angekommen zu sein, und freue mich darauf unsere Zukunft – gemeinsam mit Dir – zu gestalten.

Early-Bird-Anmeldung für Ein Magisches Jahr noch bis zum 7. Juli möglich!
JETZT ENTDECKEN