Rezensionen, Artikel – in : Persona Non Grata

von | Okt 21, 2021 | Ausstellungen, Veranstaltungen & Veröffentlichungen | 0 Kommentare

Jahr: 2003-2008
Verlag: Eigenverlag
Beiträge: Interviews, Artikel, Rezensionen

2003 bin ich nach Leipzig gezogen und hatte gerade meine ersten Gender Studies Seminare hinter mir. Und eine erste Hausarbeit zum Thema Gender und Musik geschrieben. Ich hatte kurz vorher angefangen aufzulegen, habe als einzige Frau in Göttingens beliebtesten Plattenladen gearbeitet (DIS Records) und eine eigene Radiosendung angefangen.

Da sollte es natürlich weitergehen. Zum Umzug nach Leipzig stieß ich auf die Persona Non Grata, die gleich freudig meinen Artikel zu queerer Musik veröffentlichte. Weiter ging’s mit Festivals und Konzerten, Rezensionen und Interviews. Beim PNG-Radio habe ich auch ab und an mitgemacht. Viele schöne Erinnerungen!

Über Persona Non Grata

In der Zeitschrift Persona Non Grata zeichnen die Stammautoren ihre Texte mit seltsamen Pseudonymen. Angeblich machen die das so, um sich des naheliegenden Eindrucks zu erwehren, man könne sich mit ein paar Veröffentlichungen in diesem Fanzine ganz schnell einen guten Namen machen. Persona Non Grata – stilprägend und vehement unabhängig seit 1990 – genießt einen ganz besonders guten Ruf, der unweigerlich abfärbt. Das würden sich viele gern gefallen lassen.

Persona Non Grata ist über monothematische Fixierung und Genrebefindlichkeiten hinaus das letzte und einzige Print-Fanzine zur Populärkultur in Deutschland. Das Heft erscheint regelmäßig. In einer Auflage von 5000 Exemplaren. Immerhin. Das ist nicht wenig. Das ist beeindruckend, wenn man bedenkt, dass sich dieses Heft nicht anbiedert – keiner Zielgruppe, nicht dem Markt, nicht der Industrie und nicht dem Zeitgeist.

Mit exklusiver Sprache, einem einzigartigen Stil und einer gehörigen Portion Arroganz verschließt sich Persona Non Grata den Uneingeweihten. Es ist ein Magazin ausschließlich für Getriebene. Die Autoren und ihre Leser verbindet eine Besessenheit mit dem noch Unentdeckten und dem dezidiert Abwegigen. Sie begegnen Medien, die ihre Themen wählen, weil sie dies über eine zu ökonomischer Relevanz gewachsene Teilöffentlichkeit gerechtfertigt sehen, und prompt den brandheißen neuen Trend verkünden, mit Skepsis und gar Resistenz.

Über die Persona Non Grata vernetzen sich zeitkritische Aktive, die schreiben, fotografieren, zeichnen und sich in ihrer Peergroup eloquent in den Mittelpunkt stellen, weil sie es sind, die wissen, was gut, was wahr und was einzigartig ist, und weil sie verdammt und berufen sind, dies zu predigen – Missionare ihres herausragend eigenwilligen Geschmacks. Auf einem erschütterten Printmarkt, das Chaos des sich rejuvenierenden Geschäfts mit Popkultur als unbeugsame, qualitätsgesicherte Referenz überragend, ist Persona Non Grata weiter stichwortgebend und meinungsbildend.

Ähnliche Artikel

Generous Life Membership

a magical year - courageously creating change

CLARITY

Find the clarity to develop your life’s vision and live your purpose and your calling

CONFIDENCE

Recognize your value and build the confidence to put your dreams into action

CONNECTION

Strengthen your connection to your inner knowing, to source, and to those around you so you can enjoy life fully and freely

Join the Generous life movement

podcast

Listen to first Podcast Episode: Finding Freedom.

on facebook

Join the Facebook Group for inspiration & accountability.

free newsletter

Be the first to know about upcoming events & offers.

membership programme

Bring clarity, love, confidence and abundance into your life.

sustainable business directory

Shopping consciously is easy now.

OUR WORLD NEEDS CHANGE.
Our world needs you.
In your full power.

Start exploring new ways to be in this world.

How can you benefit from coaching? Life is precious, and it's a limited period of time we have on this earth, in this form. We can use this time to grow, experience, love, serve and learn.

Each of us gets to choose in every moment how their life is going to continue, but often we don't make the choices we want, but the ones we think are expected from us. And that leads to chaos, unhappiness and confusion because we're not aligned with our inner knowing.

Once we realize that we have the power to choose and change our circumstances, life enters into a more natural flow.

But to get there, we have some unlearning to do. We need to uncover the subconscious believes that keep us stuck, we need to leave our comfort zones and stretch ourselves, and we have to form new habits that serve us better. And that's what I'm here for, I will help you to become joyfully interdependent.

If you would like to work with me as a coach, I can guide you to find new options that are more aligned with your inner knowing, and to learn to trust your inner voice, to clear blockages that have been holding you back and to open up space for what really matters in your life. The best way to work with me this year is by joining the Generous Life Membership Programme as a VIP member with individual coaching.

On this journey you can find clarity, confidence, love, freedom, connection and so much more.

Getting Started is Easy

Ask yourself:

Am I ready to explore what else is possible for me? Am I curious to learn more about myself and my powers?

join us

To start raising your consciousness, guided by me and together with other like-minded explorers.

become

Who you were always meant to be. And start living a generous, free and abundant and joyful life.