Das erste Mal, dass ich die Ukraine besuchte, war im Jahr 2000.

Ich hatte die Gelegenheit, unglaubliche Menschen zu treffen und ein wunderschönes Land zu sehen. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie viel ich in diesem einen Jahr dort gelernt habe. Nicht nur eine Sprache.

Sondern was es bedeutet, Menschen vollständig zu sehen. Was es bedeutet, seine Kinder und die Menschen um sich herum zu lieben, wie man jemanden wirklich erkennen, präsent sein und mit ihm zusammen sein kann.

Wie man den Tod abwenden kann, indem man das ganze Dorf zusammen bringt, wie man mit dem Tod sein kann, gemeinsam mit denen, die sich so untröstlich fühlen wie Du.

Und wie man das Leben und die Freude und den Tanz und die Gemeinschaft jeden Tag willkommen heißen kann, egal unter welchen Umständen.

Ich habe darauf gewartet, dass Corona vorbei ist, um zurückzugehen und meine Freunde in der Ukraine zu besuchen.

Und jetzt, nach allem, das. Mein Herz ist heute sehr traurig und ich sende all meine Liebe an alle in der Ukraine. Und an alle in Russland auch. Und an alle anderen, die ein Herz haben. ❤️

Es geht nicht nur um sie. Es geht um uns alle.