Ein magisches Jahr – Weltretten kann jetzt gelernt werden!

Der 11-monatige Kurs Ein Magisches Jahr verbindet traditionelles mit modernstem Wissen, um erfahrbar zu machen, was wir brauchen, um die Welt zu retten: Selbstvertrauen, ein Zugehörigkeitsgefühl und viel Liebe.

Designt und geleitet von Verena Spilker, M.A. beginnt der Kurs am 01.09.2022 und besteht aus 33 transformativen Video-Einheiten, herausfordernden Aufgaben, Arbeitsbögen, regelmäßigen live Q&As und einem Community-Space.

Ein Magisches Jahr – Veränderungen mutig angehen

Nach den letzten Jahren, die uns alle überrascht und zum Nachdenken gebracht haben, stehen uns weiterhin viele Veränderungen bevor. Der Klimawandel stellt uns vor viele globale Herausforderungen, die mutig angegangen werden müssen. Aber auch auf persönlicher Ebene sind wir gefordert.

Wir leiden unter Stress, Ängsten und etwa 60 % der körperlichen Krankheiten sind auf einen ungesunden Lebenswandel zurückzuführen, der nicht einfach umzustellen zu sein scheint. Unter diesen Bedingungen Zeit und Energie für die notwendigen gesellschaftlichen und globalen Veränderungen aufzubringen, ist nicht leicht.

Was also tun? Mit dieser Frage habe ich mich als Anthropologin, aber auch als Coach in den letzten Jahren intensiv auseinandergesetzt und nun mit Ein Magisches Jahr einen Kurs entwickelt, der es einer begrenzten Anzahl an Teilnehmer_innen ermöglicht, sich nicht nur theoretisch damit zu beschäftigen, wie wir die Welt retten können, sondern in dem wir Monat für Monat ganz konkret die Veränderungen angehen, die wir brauchen, um nachhaltig eine gerechtere Welt zu schaffen, die Bestand haben kann.

Dabei steht die Grundannahme, dass Veränderung immer mit uns selbst beginnt bei jedem Thema im Vordergrund. Wenn wir eine friedliche Welt wollen, können wir nicht im Unreinen mit uns selbst sein. Das verlangt von Dir die Bereitschaft, Dich auch mit schwierigen persönlichen Fragen und Themen auseinanderzusetzen.

Der Gewinn an der intensiven Auseinandersetzung ist es neue Klarheit und ein neues Selbstbewusstsein zu schaffen. Was wir geklärt haben, muss uns nicht mehr beschäftigen.

Ähnlich ist es mit der Zugehörigkeit und Liebe, erst wenn wir diese in uns selbst finden, können wir sie in anderen wahrnehmen und mit anderen teilen. Genau hier setzt der Kurs an.

Denn eins ist klar: Schaden wir uns selbst, schaden wir allen.

Weiter so, funktioniert nicht mehr. Für niemanden. Wir müssen neue Wege finden, um glücklich und friedlich miteinander zu leben.

Mit Hilfe traditioneller Techniken wie Meditation, Atmung und somatischen Praktiken verbunden mit den neuesten Kenntnissen aus der Wissenschaft (Neurowissenschaften, Psychologie, aber auch Friedens- und Konfliktforschung) widmen wir uns in einem magischen Jahr Monat für Monat einem Bereich unseres Lebens, um ihn kritisch zu betrachten, neu zu entdecken und dann bewusst und liebevoll weiterzuentwickeln, für unser eigenes Wohlergehen und damit auch zum Wohle aller.

Am Ende des Jahres bist Du nicht nur sicherer und freudiger in der Gestaltung Deines eigenen Lebens, was beim Abbau von Stress, Ängsten und Krankheiten helfen kann, sondern auch in der Lage, Deine neuen Fähigkeiten und Dein neues Wissen mit anderen zu teilen.

Warum ein Magisches Jahr? Damit wir zusammen die Gegenwart so gestalten können, dass wir keine Angst mehr vor der Zukunft haben müssen.

Dein Magisches Jahr – der Kurs kann Dir helfen:

A

Freundschaften zu pflegen oder zu stärken, neue Freund_innen zu finden und besser mit Deinen Kolleg_innen auszukommen.

A

Zu wissen, worauf Du bei Deiner Ernährung achten solltest und wie Du neue Routinen einführst, um fit zu bleiben.

A

Dir über Deine Aufgaben klar zu werden, in den Flow zu kommen und Deine Stärken auszubauen.

A

Mehr Selbstsicherheit im Umgang mit Deinem Geld, aber auch mit anderen Menschen und Herausforderungen zu finden.

A

Zeit und Raum für Freizeitaktivitäten zu schaffen, die Dir wirklich Spaß machen (und Dir selbst etwas zu gönnen).

A

Wege zu finden, um Spannungen in Deinem Familienleben zu lösen, mögliche Lösungen zu identifizieren und sie in die Tat umzusetzen.

A

Deine Umgebung so zu gestalten, dass sie Dir die Ruhe gibt, nach der Du Dich sehnst, und zu einem richtigen Wohlfühlort wird.

A

In Deiner/Deinen Partnerschaft(en) gut zu kommunizieren, damit Du Konflikte nicht mehr vermeiden musst.

A

Dich für neue Erlebnisse und Menschen zu öffnen.

A

Grenzen zu erkennen und zu setzen.

A

Zu erleben, wie sich das Leben anfühlt, wenn Du ganz Du selbst bist.

A

Die Verbundenheit mit der Welt um Dich herum zu stärken.

A

Deine ganz besonderen Stärken zu erkennen und zu nutzen, um mit ihnen unsere Welt vollständiger zu machen.

A

Mit neuen Ritualen und Routinen Dein Leben einfacher, nachhaltiger und freudiger zu gestalten.

A

Ein magisches Jahr zu erleben und die Grundsteine für ein magisches und selbstverwirklichtes Leben zu legen.

Dieser Kurs beginnt im September 2022 und findet dieses Jahr nur auf Englisch statt.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melde Dich jetzt an, um sicherzustellen, dass Du dabei sein kannst.

Bis zum 31.07.22 gibt es den Kurs zu einem Willkommens-Preis!

Dein magisches Jahr - Leuchtender Sternenhimmel hinter dunklen Baumspitzen

Egal, wo Du bist

Teilnahme

Die Treffen finden online via Zoom statt, sodass Du für die Teilnahme nur einen Computer oder ein Mobiltelefon und einen Internetzugang brauchst.

Aufzeichnungen

Solltest Du es einmal zu einem Termin nicht persönlich schaffen, erhältst Du ein Video mit einer Einführung in das Wochenthema und Anregungen und Aufgaben.

Termine

Die Kurstermine liegen immer in den ersten drei Wochen jedes Monats (außer im August, da ist Sommerpause). Der Kurs umfasst also 33 Sitzungen/Themen.

Geld-zurück-Garantie

Anmeldung ganz ohne Risiko. Solltest Du innerhalb des ersten Monats feststellen, dass Dein Magisches Jahr nicht das Richtige für Dich ist, erhältst Du Dein Geld zurück.

September – Umgebung

“I love cats because I enjoy my home; and little by little, they become its visible soul.” ― Jean Cocteau

Wir beginnen den Kurs, indem wir uns bei uns zu Hause umschauen. Wie möchte ich leben? Welche Dinge brauchen nicht mehr? Inspiriert mich das, was ich sehe?

Wie können wir unsere Umgebung so gestalten, dass wir uns wirklich wohlfühlen? Wir schauen uns an, wie wir unser Umfeld nutzen können, um uns mit Kraft zu versorgen, und wie wir unsere Seele darin zum Ausdruck bringen können.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Loslassen
Woche 2 – Verbinden
Woche 3 – Gestalten

Foto von Huỳnh Đạt von Pexels
TERMINE:
🌕 Vollmond: 10.09. – Herbstmond
🌑 Neumond: 25.09.
🍁 Herbstanfang: 23.09.

Pflanze:
Beifuß

Tier:
Zauneidechse

Inspiration:
Davina McKail – Feng Shui Made Easy

Rezept:
Räucherbündel herstellen

Ritual:
Räuchern

Oktober – Partnerschaft(en)

“The meeting of two personalities is like the contact of two chemical substances: if there is any reaction, both are transformed.” ― Carl Gustav Jung

Partnerschaften haben eine ganz spezielle Qualität, sie können uns Sicherheit geben, aber sie können uns auch einschränken.

Egal, ob Du gerade in einer oder mehreren Beziehungen bist, Dich für Neues öffnen möchtest oder glücklich Single bist – es ist wichtig, sich selbst und seine Bedürfnisse zu kennen, über sie reden zu können und zu wissen, wie man sich Wünsche erfüllt und sich aus Co-Abhängigkeiten befreit.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Wer bin ich in (m)einer Beziehung?
Woche 2 – Kommunikation
Woche 3 – Funken sprühen lassen

Foto von Quintin Gellar von Pexels
TERMINE:
🌕 Vollmond: 09.10. – Jägermond
🌑 Neumond: 25.10. – Partielle Sonnenfinsternis

🌈 Tag der Deutschen Einheit: 03.10.
🕍 Jom Kippur: 05.10.
💒 Reformationstag: 31.10.

Pflanze:
Ringelblume

Tier:
Kegelrobbe

Inspiration:
Caffyn Jesse – Science for Sexual Happiness

Rezept:
Sonnenhut-Sirup

Ritual:
Atmen

November – Wachsen

“You can’t fully grow and contribute behind armour.” ― Brené Brown, Dare to Lead

Wir können nur für andere da sein, wenn wir uns zuerst um uns selbst kümmern. Und dafür müssen wir ehrlich mit uns sein und unsere Masken fallen lassen. Was ist uns wirklich wichtig? Wo müssen wir noch wachsen?

Ein magisches Jahr bietet den Einstieg, um Wachstum in allen Bereichen anzuregen, aber im November schauen wir noch mal ganz genau auf unsere eigenen Schwerpunkte, damit sie während des ganzen Kurses präsent sind.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Welcher Bereich in meinem Leben braucht besondere Aufmerksamkeit?
Woche 2 – Wie finde ich eine Routine, die Wachstum und Entfaltung in den Mittelpunkt stellt?
Woche 3 – Wie kann ich andere in ihrem Wachstum unterstützen?

TERMINE:
🌕 Vollmond: 08.11. – Nebelmond
🌑 Neumond: 23.11.

👫🏽 Allerheiligen: 01.11

Pflanze:
Flammendes Käthchen

Tier:
Buntspecht

Inspiration:
C. Pinkola Estés – How to Be An Elder

Rezept:
Hagebutten Handbalsam

Ritual:
Feuer

Dezember – Verbindungen

“We cannot live only for ourselves. A thousand fibers connect us with our fellow men; and among those fibers, as sympathetic threads, our actions run as causes, and they come back to us as effects.” ― Herman Melville

Der Dezember ist ein hervorragender Monat, um ein wenig einzukehren, und gerade wegen des Trubels um uns herum, zu fragen, warum wir das eigentlich alles machen. Woran glauben wir?

Und wie können wir unsere Verbindung zum großen Ganzen stärken? Wir begeben uns auf die Suche nach dem Sinn des Lebens und erinnern uns dabei dankbar für das zu sein, was wir haben.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Woran glaube ich?
Woche 2 – Wie lebe ich meine Verbindung mit der Welt?
Woche 3 – Welche Auswirkungen hat mein Handeln?

Foto von Irina Petrichei von Pexels
TERMINE:
🌕 Vollmond: 08.12. – Julmond
🌑 Neumond: 23.12. – Super-Neumond
❄️ Wintersonnenwende: 21.12.

🕎 Chanukka: 19. – 26.12.
🎄 Weihnachten: 24. – 26.12.

Pflanze:
Stechpalme

Tier:
Esel

Inspiration:
S.H. Buhner: The Secret Teaching of Plants

Rezept:
Zuckerfreie Weihnachtskekse

Ritual:
Tiefes Zuhören

JANUAR – Einkommen

“Wealth consists not in having great possessions, but in having few wants.” ― Epictetus

Im letzten Jahr haben wir viele Dinge geklärt. Dieses Jahr beginnen wir nicht mit einer Reihe von Vorsätzen, sondern mit einer Evaluation von dem, was uns wirklich wichtig ist.

Studien haben gezeigt, dass bis zu einem Verdienst von etwa $ 100.000 im Jahr die Lebensqualität steigt. Danach stagniert sie. Wie wohl fühlst Du Dich mit Deinen Finanzen? Hast Du Sorgen? Möchtest Du Dich weiterentwickeln?

Was brauchst Du, um Dich wirklich frei zu fühlen? Wir machen uns daran, Pläne zu schmieden, strategisch zu denken und uns aus alten Denkmustern zu lösen.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Freiräume schaffen
Woche 2 – Pläne schmieden
Woche 3 – neue Ziele setzen

Photo by Simone Wave on Stocksy

TERMINE:
🌕 Vollmond: 07.01. – Wolfsmond
🌑 Neumond: 21.01. – Partielle Sonnenfinsternis

🍀 Neujahr: 01.01.
🤴🏿 Heilige drei Könige: 06.01.
🏮 Chinesisches Neujahr: 22.01.

Pflanze:
Winterling

Tier:
Nashorn

Inspiration:
It’s Not Your Money – Tosha Silver

Rezept:
Holunderblütenkugeln

Ritual:
Gebet für Offenheit und Empfänglichkeit

FEBRUAR – COMMUNITY

“But many of us seek community solely to escape the fear of being alone. Knowing how to be solitary is central to the art of loving. When we can be alone, we can be with others without using them as a means of escape.” ― Bell Hooks, All About Love: New Visions

Alle Veränderung beginnt bei uns selbst. Im Februar reflektieren wir unsere Rolle in der Gemeinschaft. Was wünschen wir uns von unseren Freundschaften und Teams? Was können wir dafür tun, damit sich diese Wünsche erfüllen?

Wir bauen neue Verbindungen auf, stärken bestehende und schauen, ob wir unsere Community schon gefunden haben, oder in welche Richtungen wir uns weiter öffnen können.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Ich als Freund_in
Woche 2 – Mein Freundeskreis
Woche 3 – Team /Kolleg_innen/Community

TERMINE:
🌑 Neumond: 01.02.
🌕 Vollmond: 16.02 – Schneemond

Pflanze:
Schneeglöckchen

Tier:
Wasserschildkröte

Inspiration:
Toko-pa Turner: Belonging – Remembering ourselves..

Rezept:
Deocreme

Ritual:
Tanzritual

März – Gesundheit

“If we are creating ourselves all the time, then it is never too late to begin creating the bodies we want instead of the ones we mistakenly assume we are stuck with.” ― Deepak Chopra

Die Zeit vor dem Frühlingsbeginn ist ein super Moment, um sich zu entgiften und um auf unsere Körper zu schauen. Welche Nährstoffe sind wichtig? Was hat unsere Psyche mit der Aufnahme von Nährstoffen und unserem Gewicht zu tun? Was ist richtig für mich und warum hat jede_r eine andere Meinung dazu? Finde Klarheit für Deinen eigenen Weg, lerne einfache Hacks für den Alltag und finde Selbstsicherheit mit Deinem Gesundheitsplan.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Ernährung
Woche 2 – Bewegung
Woche 3 – Pflegeprodukte

TERMINE:
🌑 Neumond: 02.03.
🌕 Vollmond: 18.03. – Wurmmond
🌸 Frühlingsbeginn: 20.03.

🦸‍♀️ Internationaler Frauentag: 08.03.

Pflanze:
Gänseblümchen

Tier:
Teichmolch

Inspiration:
Marc David – Psychology of Eating

Rezept:
Natürliche Badezusätze

Ritual:
Digitaler Feierabend

April – Berufung(en)

“Life has no meaning. Each of us has meaning and we bring it to life. It is a waste to be asking the question when you are the answer.” ― Joseph Campbell

Keine Frage ist eine Zeitverschwendung, wenn sie sich uns stellt, aber die Antworten für alle Fragen liegen tatsächlich schon in uns selbst.

Wie können wir unsere innere Stimme stärken? Welche Möglichkeiten haben wir Antworten zu hören oder zu erfahren? Und wie können wir mit ihnen umgehen und sie in unser Leben integrieren?

Mutig lernen wir unser Leben neu auszutarieren.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Welche Aufgaben habe ich jetzt?
Woche 2 – Wie können Archetypen helfen Herausforderungen besser zu bewältigen?
Woche 3 – Welche anderen Tools kann ich nutzen, um die Verbindung zu mir selbst zu stärken?

TERMINE:
🌑 Neumond: 01.04.
🌕 Vollmond: 16.04. – Rosa Mond
🌑 Neumond: 30.04. – partielle Sonnenfinsternis / Black Moon

🕌 Beginn Ramadan: 02.04.
🐰 Ostern: 15. – 18.04.
🍷 Pessach: 16. – 23.04.

Pflanze:
Bärlauch

Tier:
Kiebitz

Inspiration:
Caroline Myss – Sacret Contracts

Rezept:
Passcha

Ritual:
Kartenziehen

Mai – Vertrauen/Sicherheit

“A woman must have money and a room of her own if she is to write fiction.” ― Virginia Woolf, A Room of One’s Own

Um unser Potenzial ganz ausleben zu können, müssen wir den Überlebensmodus verlassen, in dem viele von uns gefangen sind.

Wie wir bereits feststellen konnten, hat das in erster Linie mit unserer inneren Einstellung und unserem Glauben an uns selbst zu tun. Wie können wir das Vertrauen in uns und die Welt stärken?

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Was brauche ich, um mich sicher zu fühlen?
Woche 2 – Wie kann ich mein Vertrauen in mich stärken?
Woche 3 – Wie kann ich mein Vertrauen in die Welt stärken?

Foto von Pixabay von Pexels
TERMINE:
🌕 Vollmond: 16.05. – Wonnemond – Totale Mondfinsternis
🌑 Neumond: 30.05.

⚒ Tag der Arbeit: 01.05.
🍬 Zuckerfest 02.05.
🌷 Herderlez: 06.05.
✨ Christi Himmelfahrt: 26.05.

Pflanze:
Brennnessel

Tier:
Luchs

Inspiration:
Ken Honda: Happy Money

Rezept:
Brennnesselsuppe

Ritual:
Meditation zur Lösung finanzieller Blockaden

Juni – Aktivitäten

“When he worked, he really worked. But when he played, he really PLAYED.” ― Dr. Seuss

Es gibt keinen Aspekt des Lebens, der auf lange Sicht wichtiger ist, als andere. Wenn wir an uns arbeiten, für unser Geld arbeiten und Verantwortung für uns und das Leben um uns herum übernehmen, brauchen wir auch Zeit und die Mittel zum Spielen, Spaß haben und entspannen.

Wir schauen, was wir brauchen, um mit anderen Spaß zu haben, das Leben leichter zu nehmen und uns frei zu fühlen.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Wie viel Freiraum erlaube ich mir?
Woche 2 – Welche Träume sind bisher unerfüllt?
Woche 3 – Wie bringe ich Spaß in den Alltag?

TERMINE:
🌕 Vollmond: 14.06. – Erdbeermond
🌑 Neumond: 29.06.
☀️ Sommersonnenwende: 21.06.

☁️ Pfingsten: 05./06.06.
⛪️ Fronleichnam: 16.06.

Pflanze:
Walderdbeere

Tier:
Wiedehopf

Inspiration:
Emma Horwath – A Year of Mystical Thinking

Rezept:
Sonnencreme

Ritual:
zur Sommersonnenwende

Juli – Familie

“I sustain myself with the love of family.” ― Maya Angelou

Für einen guten Abschluss widmen wir uns nun der Familie. Egal, ob es unsere biologische oder Wahlfamilie ist, es ist wichtig starke Verbindungen, zu haben oder aufzubauen, auf die wir uns verlassen können. Während wir in der Community, mit Freund_innen oder bei der Arbeit oft Interessen teilen, muss das in der Familie nicht immer der Fall sein. Was verbindet? Und wie lassen sich Konflikte lösen? Wir schauen, was wir machen können, um Brüche zu kitten, wer uns braucht und was wir brauchen.

Bestandsaufnahme → Idealvorstellung → Blockaden? → Wege zum Ziel

Woche 1 – Wo sehe ich mich in meiner Familie?
Woche 2 – Konflikte meistern
Woche 3 – Beziehungen stärken

TERMINE:
🌕 Vollmond: 13.07. – Bockmond
🌑 Neumond: 28.07.

🐏 Opferfest 09.07.

Pflanze:
Schafgarbe

Tier:
Weißstorch

Inspiration:
Heimat – Nora Krug

Rezept:
Pfeffer Massageöl

Ritual:
Fußmassage

August – the End

“He held it indeed as certain, that no person, […] could be really in a state of secure and permanent Health without spending at least six weeks by the Sea every year.” ― Jane Austen, Sanditon

Herzlichen Glückwunsch. Du hast es geschafft und Du hast es so gut gemacht! Jetzt heißt es abschalten und ein wenig entspannen.

Genieße Deinen Sommer, zu Hause, im Park oder an fernen Orten ☀️

Pausen einzulegen ist wichtig, um das Gelernte sacken zu lassen und es zu einem Teil Deiner Routine werden zu lassen 🎡

Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie Du das Gelernte in die Praxis umsetzt!

(Im August 2023 werde ich ein Retreat anbieten – mehr Informationen folgen bald.)

 

Photo by Ivan Gener on Stocksy

TERMINE:
🌕 Vollmond: 12.08. – Erntemond
🌑 Neumond: 27.08.

Was ist im Kurs beinhaltet:

33 Coaching Sessions

Jeden Monat konzentrieren wir uns auf einen anderen Aspekt Deines Lebens, um zu schauen, wie wir dort mehr Klarheit schaffen und Platz für mehr Liebe und Freiheiten machen können. Zu jedem Thema erhältst Du von mir eine Einführung per Video, mit Anleitungen und allem was Du brauchst, um in dem jeweiligen Bereich zu wachsen.

33 Arbeitsbögen

Für jede Sitzung erhältst Du Arbeitsmaterialien mit den im Coaching besprochenen Themen und weiteren Informationen, damit Du noch tiefer in das Thema jeder Sitzung eintauchen kannst und auch später die Inhalte der einzelnen Sitzungen griffbereit hast.

33 interaktive Aufgaben und Fragen

Zwischen den Sitzungen wirst Du gebeten, über die angesprochenen Themen nachzudenken und das, was Dir nützlich erscheint, in Dein Leben zu integrieren. Dies kann durch Tagebuchschreiben, durch Austausch mit anderen Kursteilnehmer_innen oder Menschen aus Deinen Leben stattfinden oder durch andere Übungen geschehen.

Community

Es wird die Möglichkeit geben, mit anderen Teilnehmer*innen Accountability-Buddy Teams zu bilden. Außerdem wird es eine geschlossene Facebook oder WhatsApp-Gruppe nur für Kurs-Teilnehmer*innen geben.

Ziele

Monat für Monat bringen wir neue Klarheit in einen anderen Bereich Deines Lebens. So kannst Du beginnen, Dein Leben mehr zu genießen, Dich mehr zu entspannen, Ruhe und Schönheit in dem zu finden, was Du hast, und das nötige Selbstvertrauen gewinnen, um Deine Wünsche wahr werden zu lassen und Deine Ziele zu erreichen. Denn unsere Welt braucht Dich, in Deiner vollen Kraft.

Willkommens-Angebot bis 31. Juli 2022

Für kurze Zeit € 399 € 349

FAQs:

Was passiert, wenn mir der Kurs nicht gefällt?
Du hast ab der ersten Teilnahme 4 Wochen (einen Monat) Zeit, um Dich umzuentscheiden. Wenn der Kurs nicht das Richtige für Dich ist, erhältst Du Dein Geld zurück.

Warum sollte ich an dem Kurs teilnehmen?
Weil es im Alltag viel zu einfach ist, dass wir unsere Ziele aus den Augen verlieren. Wir fangen mit etwas an und lassen es dann wieder schleifen. Der Kurs deckt alle Aspekte Deines Lebens ab, und hilft Dir dabei zu bleiben. Nach einem Jahr sind self-care und ein achtsamer Umgang zur Routine geworden und Du kannst eigenständig weiter machen.

Außerdem tut es total gut, in sich selbst zu investieren. ❤️

Warum gibt es hier keine Testimonials?
Weil der Kurs ganz neu ist. Mit der Geld-zurück-Garantie gehst Du trotzdem kein Risiko ein. Dafür hast Du aber die Möglichkeit, den Kurs und die Inhalte aktiv mitzubestimmen! Bist Du Early Adopter und anderen gerne einen Schritt voraus? Dann bin ich gespannt auf Dein Testimonial!
Ist eine Ratenzahlung möglich?
Ja, bitte schreibe mir damit wir eine Ratenzahlung vereinbaren können.
Gibt es auch Stipendien?
Ja, bitte buche eine kostenlose Beratung,⁣ um die Bedingungen für ein Stipendium zu klären.

Hast Du eine Frage?
Schreib mir!