Im Diskurs

von | Sep 23, 2021 | Make Out Magazine | 0 Kommentare

Im Diskurs: Make Out Magazine.

So ein Zine entsteh nie im Vakuum, auch das Make Out Magazine nicht. Die vielen Leute die mitmachen; durch Texte, Kunst, Lektorat oder in der Planung im Hintergrund, Orte an denen es das Zine zu kaufen gibt und natürlich die Leser_innen – alle tragen ihren Teil dazu bei und verankern uns im Diskurs.

Schön, dass es euch gibt!

Hier sind ein paar Orte gesammelt an denen MOM im Diskurs aufgetaucht ist.

Im Diskurs
aus Missy Magazine Ausgabe? | 2015

“Im vergangenen Jahr erblickte ein neues queer-feministisches Magazin das Licht der Welt. Die erste Ausgabe des Make Out Magazine (kurz: MOM) mit dem Titelthema NERD feierte seine Premiere auf dem Berliner ZineFest. Demnächst soll die zweite Ausgabe erscheinen. Wir sprachen mit zwei Redaktionsmitgliedern über die Entstehungsgeschichte des Heftes, unterstützenswerte Projekte und queer-feministische Ideen im heteronormativen Mainstream.”

Was ist MOM? Was macht MOM besonders?
MOM steht für Make Out Magazine, ein Name der für uns auf zwei Ebenen funktioniert. Zum einen hat er eine gewisse sexy Komponente im Sinne von Rummachen, Rumknutschen. Zum anderen steht „make out“ aber auch dafür etwas am Horizont auszumachen und auf neue Strömungen und Geschehnisse hinzuweisen, die von der Mehrheitsbevölkerung vielleicht nicht sofort wahrgenommen werden.

Wir kommen alle aus unterschiedlichen queer-feministischen Hintergründen und uns war es wichtig mit dem Heft verschiedene Dinge zu verbinden: Wissenschaft und Kunst, Alltagserfahrungen und Gesellschaftskritik, Musik, Kreativität und noch vieles mehr. Die Texte sind auf Englisch und auf Deutsch, jeweils mit einer kurzen Zusammenfassung in der jeweils anderen Sprache, um ein bisschen was von dem Feeling in Berlin wiederzugeben, das ja auch sehr vielsprachig ist. Außerdem wollten wir auch außerhalb des lokalen Kontextes kommunizieren können und Menschen und Perspektiven aus anderen Teilen der Welt einbeziehen.

aus Feminist Media: Participatory Spaces, Networks and Cultural Citizenship Zobl, Elke; Drüeke, Ricarda (Hrsg.) | 2012

Habe ich etwas vergessen? Schick mir gerne einen Link!

Es gibt auch noch ein paar wenige Expemlare von MOM#1 im Shop!
Einfacher Leben lernen

Einfacher Leben lernen

Einfacher Leben lernen: Nach dem Abitur wollte ich ins Ausland gehen - ein Jahr lang in eine neue Kultur eintauchen, eine neue Sprache lernen und endlich selbstständig sein. Aber, wie das bei den meisten Sachen so ist, habe ich ganz andere Sachen gelernt, als ich...

Mein erstes Jahr in der Ukraine

Mein erstes Jahr in der Ukraine

Das erste Mal, dass ich die Ukraine besuchte, war im Jahr 2000. Ich hatte die Gelegenheit, unglaubliche Menschen zu treffen und ein wunderschönes Land zu sehen. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie viel ich in diesem einen Jahr dort gelernt habe. Nicht nur eine...

Kirgistan 2003

Kirgistan 2003

Während meiner Studienzeit bot der DAAD Studienreisen ins Ausland an. Damals gab es ein Programm, dass Go-East hieß und Deutschen Studierenden den 'Osten' näher bringen sollte. Das passte mir ausgezeichnet. Ich fand die Vorstellung toll an einen Ort zu fahren, von dem...

I AM CREATOR School

a magical year - courageously creating change

CLARITY

Find the clarity to develop your life’s vision and live your purpose and your calling

CONFIDENCE

Recognize your value and that you are the creator of your life and build the confidence to put your dreams into action

CONNECTION

Strengthen your connection to your inner knowing, to source, and to those around you so you can enjoy life fully and freely

#1 – Nerd issue

We finally made it: Make Out Magazine is being printed at this very moment! We’re all really excited about it and we’re going to celebrate like hell. The release party will be on Saturday, November 26th at Scharni (Scharnweberstr. 38) with live music from Confused...

#2 – Heidi issue

wohooooo! die 2. ausgabe zum thema "heidi" ist da!!! ihr findet im heft artikel über die nationalistischen implikationen des heimatbegriffs in heidis scheinbar heiler Welt, eine kritik an klaras überflüssiger wunderheilung im rahmen der schweizerischen kinderutopie,...

#3 – Dirt issue

Queer-feministisches Zine: MOM #3 - DIRT issue Make Out Magazine (MOM) ist ein queer-feministisches Zine, das in diesem Jahr zum dritten und letzten Mal erschienen ist. Make Out Magazine – das bedeutet für uns: rumknutschen und sexy Funken sprühen lassen, neue Ideen...

Join the Generous life movement

podcast

Listen to first Podcast Episode: Finding Freedom.

on facebook

Join the Facebook Group for inspiration & accountability.

free newsletter

Be the first to know about upcoming events & offers.

i am creator school

Bring clarity, love, confidence and abundance into your life.

sustainable business directory

Shopping consciously is easy now.

OUR WORLD NEEDS CHANGE.
Our world needs you.
In your full power.

Start exploring new ways to be in this world.

How can you benefit from coaching? Life is precious, and it's a limited period of time we have on this earth, in this form. We can use this time to grow, experience, love, serve and learn.

Each of us gets to choose in every moment how their life is going to continue, but often we don't make the choices we want, but the ones we think are expected from us. And that leads to chaos, unhappiness and confusion because we're not aligned with our inner knowing.

Once we realize that we have the power to choose and change our circumstances, life enters into a more natural flow.

But to get there, we have some unlearning to do. We need to uncover the subconscious believes that keep us stuck, we need to leave our comfort zones and stretch ourselves, and we have to form new habits that serve us better. And that's what I'm here for, I will help you to become joyfully interdependent.

If you would like to work with me as a coach, I can guide you to find new options that are more aligned with your inner knowing, and to learn to trust your inner voice, to clear blockages that have been holding you back and to open up space for what really matters in your life. The best way to work with me this year is by joining the I AM CREATOR School as a VIP member with individual coaching.

On this journey you can find clarity, confidence, love, freedom, connection and so much more.

Getting Started is Easy

Ask yourself:

Am I ready to explore what else is possible for me? Am I curious to learn more about myself and my powers?

join us

To start raising your consciousness, guided by me and together with other like-minded explorers.

become

Who you were always meant to be. And start living a generous, free and abundant and joyful life.